4-ZKB im Szeneviertel Jungbusch – ideal für eine 4er-Studenten-WG

Der Jungbusch ist ein Teil des Mannheimer Stadtbezirks und Stadtteils Innenstadt/Jungbusch westlich der Quadrate, die die Innenstadt bilden. Er ist im Norden durch den Neckar, im Osten und Süden durch den Luisenring und im Westen durch den Rhein eingegrenzt. Ab 1870 entstand der Jungbusch durch gründerzeitliche Stadterweiterungen. Hier lebten einst Reeder, Kapitäne und Kaufleute. Dieser Stadtteil blieb als einer der wenigen Mannheimer Stadtteile von den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges verschont, so dass die Bausubstanz aus der Gründerzeit noch sehr gut erhalten ist. Der günstige Mietraum des Stadtteils wird zunehmend auch von studentischen Wohngemeinschaften und Künstlerateliers in Anspruch genommen. Die Jungbuschstraße liegt ca. 1,5 km Meter von der Universität, 2 km vom Wasserturm und ca. 2 km vom Hauptbahnhof entfernt (Fahrtzeit ca. 3-5 min.) In ca. 50 Metern Entfernung befindet sich die nächste Bus- und Straßenbahnhaltestelle.

Objektbeschreibung

Großzügige Wohneinheit in zentraler Lage Mannheims. Das Mietobjekt befindet sich im 3. OG eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 145 qm. Die Wohnung bietet ausreichend Platz für bis zu 4 Personen und ist optimal für eine WG geeignet.

  • Größe145 qm
  • Zimmer4 ZKB
  • PreisEUR 1.100,-- zzgl. NK-Vorauszahlung (EUR 180,--)
  • Verfügbarab 15.05.2014
  • Besonderheit